KONTAKT
RECHTLICHES
KURSE & PROJEKTE
Dorothea Jöllenbeck Postfach 1210 23735 Lensahn Tel.: +49 (0) 4363 – 9052887
Kontaktieren Sie mich
Email:

Maskenbau und Maskenspiel

Seit vielen Jahren baut Dorothea Jöllenbeck selbst Masken, stellt diese aus und bietet darüber hinaus immer wieder Kurse für für interessierte Erwachsene und Jugendliche an. Die Masken werden selbst entworfen, gebaut und ausgestaltet, ein intensives Körper- und Figuren-Training ist ebenfalls Bestandteil des Projektes. Auf diese Weise vereinen sich die sogenannte „Bildende“ mit der „Darstellenden Kunst“, die Übergänge sind hier fließend.
Wie bereits in den Vorjahren gibt es auch in dieser Saison – begleitend zur Ausstellung „Manchmal wie Tanzen“ - ein Maskenprojekt für Erwachsene und Jugendliche: Ab Dienstag, 23. April, 19 – 21 Uhr „Aus einer andern Wirklichkeit“ - Maskenbau und Maskenspiel Dieses künstlerisch-kreative Projekt erstreckt sich über einen Zeitraum von acht Wochen und umfasst alles, was zur Arbeit mit Masken gehört. Unter Anleitung skizzieren die Teilnehmenden einen Entwurf, bauen und gestalten ihre Maske und erwecken sie dann spielerisch zum Leben. Die weiteren Termine sind der 30. April, 7., 14., 21. und 28. Mai sowie der 4., 11. und 18. Juni 2019, jeweils von 19 – 21 Uhr. Den Abschluss des Projektes bildet eine Präsentation der Arbeiten im Rahmen der „Kunst- und Kulturtage“ am 21. - 23. Juni im Kloster Cismar. Leitung: Dorothea Jöllenbeck Ort: „Remise“ im Kloster Cismar, Bäderstr. 42, 23743 Grömitz/Cismar Kosten: 95, - € inklusive Material Information und Anmeldung unter service@landesmuseen.sh, Tel.: 04366-88465-22
Für das Wochenende 6. und 7. Juli 2019 ist Dorothea Jöllenbeck eingeladen, ihre eigenen sowie Arbeiten ihrer Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Events „Suttorf – ein Dorf wird Kunst“ (Kreis Melle, Niedersachsen) zu präsentieren. Dort wird sie dann im Pferdestall von Jürgen Upmeyer anzutreffen sein.
Kontaktieren Sie mich nach oben Presse/Links Pressestimmen
KONTAKT
RECHTLICHES
KURSE & PROJEKTE
Dorothea Jöllenbeck Postfach 1210 23735 Lensahn Tel.: +49 (0) 4363 – 9052887
Email:

Maskenbau und Maskenspiel

Seit vielen Jahren baut Dorothea Jöllenbeck selbst Masken, stellt diese aus und bietet darüber hinaus immer wieder Kurse für für interessierte Erwachsene und Jugendliche an. Die Masken werden selbst entworfen, gebaut und ausgestaltet, ein intensives Körper- und Figuren-Training ist ebenfalls Bestandteil des Projektes. Auf diese Weise vereinen sich die sogenannte „Bildende“ mit der „Darstellenden Kunst“, die Übergänge sind hier fließend.
Wie bereits in den Vorjahren gibt es auch in dieser Saison – begleitend zur Ausstellung „Manchmal wie Tanzen“ - ein Maskenprojekt für Erwachsene und Jugendliche: Ab Dienstag, 23. April, 19 – 21 Uhr „Aus einer andern Wirklichkeit“ - Maskenbau und Maskenspiel Dieses künstlerisch- kreative Projekt erstreckt sich über einen Zeitraum von acht Wochen und umfasst alles, was zur Arbeit mit Masken gehört. Unter Anleitung skizzieren die Teilnehmenden einen Entwurf, bauen und gestalten ihre Maske und erwecken sie dann spielerisch zum Leben. Die weiteren Termine sind der 30. April, 7., 14., 21. und 28. Mai sowie der 4., 11. und 18. Juni 2019, jeweils von 19 – 21 Uhr. Den Abschluss des Projektes bildet eine Präsentation der Arbeiten im Rahmen der „Kunst- und Kulturtage“ am 21. - 23. Juni im Kloster Cismar. Leitung: Dorothea Jöllenbeck Ort: „Remise“ im Kloster Cismar, Bäderstr. 42, 23743 Grömitz/Cismar Kosten: 95, - € inklusive Material Information und Anmeldung unter service@landesmuseen.sh, Tel.: 04366-88465-22
Für das Wochenende 6. und 7. Juli 2019 ist Dorothea Jöllenbeck eingeladen, ihre eigenen sowie Arbeiten ihrer Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Events „Suttorf – ein Dorf wird Kunst“ (Kreis Melle, Niedersachsen) zu präsentieren. Dort wird sie dann im Pferdestall von Jürgen Upmeyer anzutreffen sein.
Kontaktieren Sie mich nach oben Kontaktieren Sie mich Presse/Links Pressestimmen